Polyethylen, kurz auch als PE bekannt, ist ein thermoplastischer Kunststoff. PE wird zusätzlich zwischen LDPE und HDPE unterschieden. Für die Unterscheidung dient die Dichte des jeweiligen Kunststoffs. PE ist in verschiedenen Produktgruppen auffindbar, wird aber i.d.R. meistens für Verpackungsmittel genutzt.

PE Typen

  • HDPE: sehr hohe Dichte zwischen 0,94 g/cm³ und 0,97 g/cm³
  • LDPE: geringe Dichte zwischen 0,915 g/cm³ und 0,935 g/cm³

PE wird durch Polymerisation von Ethylengas hergestellt. Je nach PE Typ kommt hier ein Niederdruckverfahren (HDPE) oder ein Hochdruckverfahren (LDPE) zum Einsatz. Im Grunde unterscheiden sich die Typen in ihrer Festigkeit, Temperaturbeständigkeit und Transparenz.

Verpackungen aus PE

PE kommt überwiegend als Folie zum Einsatz, kann aber auch in fester Form in Flaschen, Kanister, Dosen und Schalen vorkommen. Eine Auswahl unserer Verpackungsmittel aus PE: