Luftpolsterkissen – vielseitige Leichtgewichte für Verpackungsprofis

Füllmaterial, Polsterung und Ladungssicherung in einem – Luftpolsterkissen schützen Ihre Waren zuverlässig vor Beschädigungen auf dem Versandweg. Dank ihres geringen Eigengewichts helfen Ihnen die Folienbeutel bares Geld zu sparen, denn bei den Versandkosten zählt oft jedes Gramm. Die leichten Luftkissen gibt es in vielen Größen und Qualitäten. Erfahren Sie, worauf Sie achten sollten, damit Sie aus der großen Auswahl genau die Luftpolsterkissen online bestellen, die Ihren Anforderungen optimal entsprechen.

Luftig leichte Hohlraumfüllung – robust, preisgünstig und ressourcenschonend

Zum Auffüllen größerer Hohlräume in Kartons sind Luftpolsterkissen eine überzeugende Alternative zu Verpackungschips oder herkömmlicher Luftpolsterfolie. Die Polster aus hochwertiger, dehnbarer Kunststofffolie erreichen mit minimalem Materialeinsatz ein Maximum an Volumen. Da sie fast nur aus Luft bestehen, verfügen sie über optimale polsternde und stoßdämpfende Eigenschaften. Durch den sparsamen Einsatz recyclingfähiger Kunststoffe schonen sie die natürlichen Ressourcen und ebenso den Geldbeutel der Anwender, denn die federleichten Luftkissen kosten nicht viel und fallen beim Versand kaum ins Gewicht. Wer das Füllvolumen beim Preisvergleich von Füll- und Polstermaterialien berücksichtigt, stellt fest: Luftkissen bieten mehr Volumen fürs Geld als Polsterchips oder Noppenfolie. Der Einsatz von Luftpolsterkissen lohnt also immer, wenn es in Versandkartons oder Transportkisten viel freien Raum zu füllen gilt.

Eine gute Wahl – Kaufkriterien für Luftkissen

Welche Luftpolsterkissen ideal für Ihren Zweck sind, richtet sich nach dem Versandgut, den Versandbedingungen und Ihren Ansprüchen an Handhabung, Platzbedarf und Preis. Orientieren Sie sich an den folgenden Auswahlkriterien, um das optimale Produkt zu finden:

  • Folienstärke: Je stärker eine Kunststofffolie, umso mehr Druck kann sie ausgleichen. Eine stärkere Folie bedeutet jedoch auch höheres Gewicht. Für schwere Güter und anspruchsvolle Versandbedingungen sind extra starke Luftpolsterkissen empfehlenswert. Für leichte Waren, die Sie per Paketdienst oder Kurier versenden, sind dünnere Luftpolster die günstigere Lösung.
  • Format: Luftpolsterkissen sind in verschiedenen Formen und Größen erhältlich, als rechteckige Kissen, als Polstermatten mit schmaleren Segmenten oder als Noppenfolie mit extragroßen Luftkammern. Großformatige Luftkissen sind ideal zum Füllen großer Freiräume in Transportverpackungen. Kleinere Formate eignen sich bestens zum Schutz empfindlicher Gegenstände, denn sie passen sich an jede Kontur an und bilden ein belastungsfähiges Polster.
  • Handhabung: Luftpolsterkissen sind meist in Strangform verfügbar, damit sich Versandgüter einfach einwickeln lassen. Achten Sie darauf, dass die einzelnen Polster durch eine Perforation getrennt sind, sodass Sie einzelne Kissen mühelos abreißen können.
  • Platzbedarf: Vorgefertigte Polster sind praktisch, beanspruchen aber sehr viel Lagerplatz. Wenn Sie regelmäßig größere Mengen Luftkissen benötigen, lohnt sich möglicherweise eine Luftkissenmaschine.

Vorgefertigte Luftkissen – die Lösung für den kleinen Bedarf

Fertige Luftkissen sind günstig und in vielen Formaten und Qualitäten erhältlich. Ohne großen Aufwand lassen sie sich überall verwenden, ob an einem Packtisch oder einer mobilen Packstation. Der entscheidende Nachteil ist ihr Platzbedarf: Sie verschwenden wertvollen Lagerraum an verpackte Luft. Die praktischen Fertigpolster sind daher eher für den gelegentlichen Einsatz geeignet. Wer regelmäßig viel zu versenden hat, sollte über die Anschaffung einer Luftkissenmaschine nachdenken.

Luftpolstermaschinen – optimal für Vielversender

Ein eigenes Luftpolstergerät kann sich schon bei einem mittleren Versandaufkommen schnell amortisieren. Ein Beispiel: Die AirMove2-Maschine erzeugt Polster- und Füllmaterial für bis zu 500 Pakete am Tag, und zwar wahlweise große Luftpolsterkissen, flexible Luftpolstermatten oder extrem belastbare Luftpolsterfolie. Mit nur 6,5 kg Gewicht und einer Stellfläche von weniger als 40 x 40 cm ist diese Luftkissenmaschine ideal für den mobilen Einsatz. Sie sparen Lagerraum und Kosten und haben für jedes Versandstück stets das passende Polstermaterial zur Hand.

Aufblasbare Stausäcke – extra starke Luftpolster für starke Beanspruchung

Robuste Stausäcke sind in verschiedenen Größen erhältlich und dienen zur Hohlraumfüllung, Polsterung und zum Schutz großer und schwerer Güter. Die Foliensäcke lassen sich mehrfach verwenden und fixieren die Ware sicher in Transportkisten oder Kartons. Auch zur Ladungssicherung eignen sie sich bestens, denn mit den großen Staupolstern lassen sich Lücken zwischen Paletten und anderen Packstücken schnell und sicher füllen.