Als Grobwelle oder A-Welle wird bei der Herstellung von Wellpappe das größte Format der gängigen Hohlwellen bezeichnet. Die Grobwelle verfügt über eine Wellenhöhe zwischen 4,0 und 4,9 mm, ihre Wellenteilung (Wellenlänge) liegt zwischen 8,0 und 9,5 mm. Sie sorgt für Volumen und Belastbarkeit bei geringem Gewicht. Das Einsatzgebiet der Grobwelle oder A-Welle sind vor allem mehrlagige Wellpapp-Qualitäten für den Versand schwerer Güter unter anspruchsvollen Versandbedingungen.