Vollpappe ist eine massive Kartonsorte. Vollpappe wird selten einlagig, sondern meist aus mehreren Schichten hergestellt, die gegautscht oder miteinander verklebt werden. Das Flächengewicht von Vollpappe liegt zwischen 500 und 3000 g/m². Anders als Wellpappe zeichnet sich Vollpappe durch eine homogene Struktur ohne Lufteinschlüsse aus. Vollpappe ist vielseitig einsetzbar, denn das robuste Material ist feuchtigkeitsbeständig und kann für eine werbliche Gestaltung mit Karton oder Papier kaschiert oder bedruckt werden. Der Marktanteil von Vollpappe unter den Verpackungsmitteln beträgt etwas weniger als 10 %, der weitaus größte Teil davon wird in der Lebensmittelindustrie verwendet. Vollpappe ermöglicht nachhaltige und ressourcenschonende Verpackungslösungen, denn sie besteht bis zu 100 % aus Altpapier und kann nach Verwendung wieder vollständig dem Rohstoffkreislauf zugeführt werden.