LDPE Baufolie grau, doppellagig auf Rolle

Baufolien als Abdeckfolie, Feuchtigkeitssperre und Verpackungsmittel

Baufolie, in der Verpackungsbranche auch als LDPE bzw. PE-Folie bekannt, wird zum Auslegen, Abdecken und zum Einwickeln von Paletten genutzt. Die feste Folie schützt Produkte vor Staub, Schmutz und Feuchtigkeit beim Transport und der Lagerung. Eigenschaften von Polyethylen Folien:

  • Unempfindlich gegenüber Öle, Feuchtigkeit und andere Schmiermittel
  • Besonders Reißfest
  • Lässt sich mit einer Schere in Form schneiden
  • Schützt vor Staub und Schmutz
  • Typische Anwendung als Auskleidung von Gitterboxen, zum Abdecken von Waren und Paletten

In unseren Sortiment finden Sie LDPE Baufolien in schwarz und transparent sowohl als Neuware als auch als Regeneratware. Die Folien sind in verschiedenen Stärken und Ausführungen lieferbar. Für das leichte Abwickeln werden die Baufolien immer auf einer Rolle geliefert.

Baufolien online bestellbar:

  • Länge (in m): 100, 50, 25
  • Breite (in mm): 6000, 4000, 3000, 2000, 1500
  • Stärke (in µ): 200, 170, 150, 80, 50, 40, 30

Unterschiede zwischen verschiedenen Baufolien

Baufolien sind grundsätzlich in unterschiedlichen Farben erhältlich.

  • transparent (Neuware)
  • transluzent (Regeneratware)
  • schwarz, opak (Regeneratware)

Die Folien werden nicht gezielt gefärbt, sondern erhalten ihre Farbe aufgrund des Rohstoffes sowie vom Herstellungsprozess. Regeneratware Baufolie in opak bzw. transluzent werden aus bereits recycelten Material hergestellt. Für eine transparente Baufolie wird aus neuen, hochwertigen Rohstoffen hergestellt.

Transparente Baufolie ist die hochwertigste, aber zugleich auch die teuerste. Der größte Benefit bei einer transparenten Baufolie ist, dass darunterliegende Gegenstände klar ersichtlich bleiben. Diese Folie profitiert allerdings auch von einer glatteren Oberfläche sowie einer höheren Reißfestigkeit gegenüber den Öko-Folien.

Baufolien aus bereits recycelten Material erkennt man an der Farbe. Ist diese undurchsichtig bzw. farbig, ist in der Regel immer ein Recyclinganteil enthalten. Folien aus Recyclingmaterial werden ebenfalls für das Bauwesen (Innen- und Außenausbau), als nachhaltige Verpackung und weitere Einsatzgebiete eingesetzt. Aufgrund des Recyclinganteils kann diese Art von Baufolie einen leichten Geruch entwickeln, was jedoch keinerlei Qualitätseinbußen bedeutet.

Im Standard sind die Farben transparent, transluzent (gräulich) und opak (schwarz) erhältlich. Weitere Ausführungen, beispielsweise in Blau oder Gelb, sind auf Anfrage (Sonderherstellung) erhältlich.

Baufolie richtig verarbeiten

Baufolien sind ohne teure Werkzeuge sehr leicht zu verarbeiten. Aufgrund der Vielseitigkeit einer Baufolie, reicht oftmals ein scharfes Werkzeug zum Trennen aus.

Zuerst wird die entsprechende Länge der Folie abgerollt und mithilfe eines Cutters, Schere oder mit einem professionellen Folienschneiders abgeschnitten. Danach wird die Folie aufgefaltet. Sollen mehrere Bahnen miteinander verklebt werden, werden diese mit einem handelsüblichen Packband miteinander verbunden.

Wird die Baufolie im Außenbereich eingesetzt, sollte die Folie zusätzlich mit einem festen Bauteil verankert werden. Beispielsweise mithilfe eines Tackers oder Erdhaken.

FAQ Baufolie

Eine Baufolie besteht aus dem Material PE bzw. LDPE. Sie wird umgangssprachlich auch einfach PE Folie oder auch Flachfolie genannt. Aufgrund ihrer hervorragenden Eigenschaften wird die Baufolie überwiegend im Bau- und Transportwesen eingesetzt. Sie ist Strapazierfähig, äußert robust und wasserdicht.

Baufolie besteht aus PE (LDPE) und kann je nach Ausführung für verschiedene Bereiche eingesetzt werden. Hauptsächlich wird Baufolie im Bau- und Transportwesen verwendet. Je nach Ausführung wird diese als Abdeckfolie, beispielsweise für Rigips Platten, die im freien gelagert werden, verwendet. Ebenfalls dient die Baufolie als Feuchtigkeitssperre unter Fußböden und Estrich.

Baufolie, auch umgangssprachlich PE Folie genannt, wird in der Regel als Rollenware verkauft. Der Bezugspreis liegt ab ca. 20 Euro zzgl. MwSt. je Rolle. Je nach Qualität (Dicke) sowie Größe der Rolle, kann der Preis variieren.

In Sachen Nachhaltigkeit, Co2 Fußabdruck und Umweltfreundlichkeit sind Baufolien nach wie vor Vorreiter. Eine Baufolie wird aus bereits recycelten Material hergestellt und kann zudem auch wieder vollständig in den Recyclingkreislauf zurückgeführt werden. Da Polyethylen (PE) aus reinen Kohlen- und Wasserstoff besteht, verbrennt das Material rückstandsfrei zu Kohlendioxid und Wasser.

Die Zolltarifnummer (HS Code) für Baufolie lautet 39201025.

Baufolien sind bis zu einen gewissen Maß UV-Beständig. Eine dauerhafte UV-Beständigkeit ist ausgeschlossen. Die von uns angebotenen Baufolien sind ca. 3 Monate UV-Beständig.