Schwarze, doppellagige Baufolie aus LDPE auf Rolle

Baufolie – die praktische Folie für alle Fälle

Auf dem Bau und bei Renovierungsarbeiten ist sie einfach unverzichtbar, und auch im Garten findet stabile, wetterfeste Bauplane Verwendung. Gefertigt aus strapazierfähigem Polyethylen (PE) bringt hochwertige Baufolie viele Vorzüge mit. Deshalb hat sich die robuste PE-Kunststofffolie auch als Verpackungsmaterial in der gesamten Warenlogistik etabliert, in Lager, Versand und Transportwesen. Wer bisher nur einfache Abdeckfolien aus dem Baumarkt kennt, wird über das riesige Angebot an Baufolien in Profi-Qualität staunen. Das Spektrum reicht von leichter, transparenter Abdeckfolie bis zu 200 my starken, Bauplanen. Ob schmale Folienbahnen oder extra breite Abdeckplane zum nahtlosen Auslegen kompletter Räume – für jedes Projekt können Sie problemlos Baufolien im Wunschformat kaufen. Angesichts der vielen Ausführungen von Abdeckfolien lohnt es sich, einen genaueren Blick auf ihre Eigenschaften zu werfen, damit Sie für Ihren Einsatzzweck stets die passende Abdeckfolie kaufen.

Baufolie bestellen – die wichtigsten Kaufkriterien

  • Optimale Materialqualität: Professionelle Abdeckfolien bestehen aus einem speziellen PE-Material mit hoher Elastizität und geringer Dichte, sogenanntem „Low Density Polyethylen“ (LDPE). Aus dem hochwertigen Kunststoff lassen sich extrem strapazierfähige Flachfolien fertigen, die vollständig recycelbar sind. Ob Sie sich für Regeneratware oder Neuware entscheiden, wenn Sie Abdeckplanen kaufen, ist für die Qualität unerheblich. Beide Ausführungen der LDPE-Baufolie sind absolut wasserdicht und weitgehend unempfindlich gegen Fette, Öle und weitere Schmiermittel, ebenso gegen Laugen und viele Säuren. Die outdoortauglichen Bauplanen sind absolut wetterfest. Beim Einsatz im Außenbereich ist zu beachten, dass LDPE-Baufolien nicht unbegrenzt UV-beständig sind. Sie halten der UV-Strahlung an einem sonnigen Standort für einige Monate stand, danach können sie jedoch spröde werden. [Für den dauerhaften Outdoor-Einsatz sollten Sie spezielle UV-beständige Baufolien kaufen.]
  • Folienstärke nach Bedarf: Aufgrund der chemischen Struktur des PE-Kunststoffs sind bereits dünne LDPE-Abdeckfolien sehr strapazierfähig, reißfest und zugleich dehnbar. Zusätzlich weisen sie eine hohe Durchstoßfestigkeit auf. Wo Baumarktfolien reißen, bleibt hochwertige Abdeckfolie meist unversehrt und lässt sich oft sogar mehrfach verwenden. Erhältlich ist LDPE-Baufolie in Stärken zwischen 30 my und 200 my. Die Faustregel lautet: Je dicker die Flachfolie, umso höher ist ihre Reißfestigkeit und Durchstoßfestigkeit. Zum Abdecken oder Einwickeln schwerer, scharfkantiger und spitzer Gegenstände empfiehlt sich daher eine stärkere Folie. Für kleine, leichte, glatte Objekte kann eine Baufolie mit 30, 40 oder 50 my Stärke ausreichen. Der Vorteil dünner Baufolien liegt in ihrem geringeren Gewicht und im günstigeren Preis. Abdeckfolie in 200 my Stärke ist eine extrem belastbare Folie für stärkste Beanspruchung, die bestens zum Auslegen von Böden und Abdecken von Maschinen auf Baustellen geeignet ist.
  • Baufolie nach Maß: Sie können LDPE-Flachfolien in vielen Größen bestellen. Baufolien kaufen Sie auf Rollen, die wahlweise 25, 50 oder 100 Meter Baufolie umfassen. Die Folienbreite liegt zwischen 1500 und 6000 Millimetern. Mit bis zu 6 Metern breiten Abdeckplanen können Sie auch sperrige Objekte und große Flächen nahtlos abdecken. Mit einer Schere, einem Sicherheitsmesser oder einem speziellen Folienschneider können Sie die Planen auf Ihr Wunschformat zuschneiden. Breite Bauplanen aus PE sind mehrfach gefaltet, damit Sie die Folien platzsparend lagern können.
  • Blickschutz oder Durchblick: Zwischen Baufolie in transparent und in schwarz besteht kein Qualitätsunterschied, beide sind in vielen Ausführungen erhältlich. Ob Sie Baufolie in schwarz oder besser transparente Baufolie kaufen sollten, hängt vor allem davon ab, ob jeder sehen darf, was sich unter der Folie verbirgt. Transparente Abdeckfolie lässt nicht nur den Blick auf den Inhalt frei, auch Versandetiketten bleiben lesbar, QR-Codes und Barcodes lassen sich durch die PE-Folie scannen. Was sich unter schwarzer Abdeckfolie verbirgt, bleibt dagegen vor neugierigen Blicken verborgen. Beim Einsatz im Außenbereich kann sich schwarze Baufolie bei Sonneneinstrahlung stark aufheizen, bei Bedarf können Sie auf transluzente Baufolie ausweisen. Diese halbtransparente Abdeckfolie reflektiert das Sonnenlicht und lässt bestenfalls erahnen, was sich unter ihr versteckt.

Multitalente in Lager und Versand

Die robusten Abdeckplanen eignen sich bestens zum Einwickeln von Waren, sie schützen vor Kratzern und Verschmutzung. Mehrfach gewickelt wirken die Baufolien als Polster und fixieren das Packgut der Umverpackung. Wählen Sie die Folienqualität entsprechend der Beanspruchung, dünne Flachfolien für kleine und leichte Güter, stärkere Folien für schwere oder scharfkantige Gegenstände. Für besonders spitze, sperrige, schwere Objekte sind Baufolien bis zu 200 my verfügbar. Mit den outdoortauglichen Bauplanen lassen sich Palettenware und lose Güter abdecken, um sie vor Staub, Schmutz und Feuchtigkeit zu bewahren. Beliebt sind LDPE-Baufolien auch zum Auskleiden von Gitterboxen. Für Diskretion sorgen Baufolien in schwarz und transluzent, Baufolien in transparent lassen freie Sicht auf ihren Inhalt und wichtige Lager- und Versandinformationen. Abdeckfolie auf Rollen lässt sich leicht abwickeln und passgenau zuschneiden, zudem beanspruchen die aufgerollten PE-Folien wenig Platz.

Multitalente auf der Baustelle

Der häufigste Verwendungszweck von Baufolien bei Renovierungen, Bauarbeiten und Malerarbeiten ist das Auslegen von Böden und das Abdecken von Möbeln. Nicht umsonst ist die Folie aus PE unter dem Namen Abdeckfolie oder Malerfolie bekannt. Beim Renovieren schützen die robusten Bauplanen Maschinen oder Möbel vor Farbe, Staub und Schmutz. Weil Baufolien auch den Estrich während der Trocknungsphase von Staub und Verschmutzungen abschirmen, firmiert Abdeckfolie gelegentlich auch als Estrichfolie. Dennoch ist Baufolie keine Estrichfolie im eigentlichen Sinn. Diese Spezialfolie besteht aus PVC oder PE und dient als Dampfbremse oder Feuchtigkeitsbarriere zwischen Betonuntergrund oder Dämmschicht und dem Estrich. Z um Abdecken des Estrichs kommen starke Bauplanen bis zu 200 my zum Einsatz, um den frischen Untergrund vor Belastungen durch Arbeitsschuhe oder schwere Maschinen zu schützen.

Multitalente im Garten

Bei Arbeiten im Garten- und Landschaftsbau dient die wetterfeste und wasserdichte Baufolie unter anderem diesen Aufgaben: Baumaterial abdecken, den Untergrund schützen, Pflanzgefäße auskleiden. Auch Frühbeete und Folientunnel lassen sich mit Abdeckfolie selbst bauen: Baufolie in transparent lässt Licht durch und schafft eine Art Treibhauseffekt, Baufolie in schwarz wandelt Licht in Wärme um und befördert – mit Lüftungsöffnungen versehen – das Pflanzenwachstum in kälteren Jahreszeiten.

Fazit: Die optimale Baufolie für Ihren Zweck

Bestellen Sie Baufolie in Profi-Qualität statt Standardware aus dem Baumarkt, denn hier bestimmen Sie über die wichtigsten Eigenschaften Ihrer Abdeckfolie:

  • Stärke bzw. Qualität der Baufolie
  • Länge und Breite der Baufolie
  • Farbe der Baufolie

So können Sie für Bau- und Malerarbeiten, für Versand und Lager oder für den Einsatz im Garten- und Landschaftsbau stets die optimale Baufolie kaufen.